Moxibustion:

Getrocknetes Beifusskraut (Moxa) wird direkt auf der Haut über Akupunkturpunkten oder auf dem Nadelgriff einer in einen Akupunkturpunkt gestochenen Nadel verglimmt.